Ka-ro electronics GmbH
DeutschEnglish

News / Aktuell

Industrieversion des Ka-Ro TX53 Computer-on-Module jetzt lieferbar

TX53/1000/512S/128F

Aachen, November 2011 – Als einer der ersten Anbieter kündigen die Aachener Elektronik-Spezialisten, Ka-Ro electronics, die Verfügbarkeit des neuen TX53 Computer-on-Module mit dem Freescale Multimedia-Prozessor i.MX537 an.

Zu den Besonderheiten des neuen Moduls, das für industrielle Applikationen entwickelt wurde, gehören neben dem erweiterten Temperaturbereich von -40° bis +85°C auch zwei CAN-Busse und eine Unterstützung nach IEEE 1588 für Echtzeit-Ethernet-Anwendungen. Zudem ist der Freescale iMX537 dank der nötigen Grafik-Beschleunigung auch mit Android lauffähig und wird somit dem wachsenden Trend zu animierten Bildschirm- bzw. Multitouch-Applikationen für den Industrieeinsatz gerecht. Für die Ansteuerung von hochauflösenden Displays z. B. in den Marktsegmenten Automotive, Digital Signage, Point of Sales liefert der integrierte LCD Controller Auflösungen bis hin zu Full HD 1080p.

Die für Industrie-Anwendungen essentielle Langzeitverfügbarkeit des neuen Moduls beträgt 7 Jahre und liefert damit hohe Investitionssicherheit, da heute aktuelle Designs auch in 7 Jahren identisch nachgebaut werden können.

Michael Vyskocil, Entwicklungsleiter bei Ka-Ro, sagt: "Der Freescale i.MX53 Prozessor markiert den Start einer neuen Ära für industrielle Anwendungen, da er die Leistung liefert, die eine neue Generation von Applikationen mit hohem visuellen Anteil und Touch-Eigenschaften benötigt. Mit unserem TX53 Computer-on-Module leisten wir für Entwicklungs-Ingenieure die Vorarbeit, so dass sie sich voll auf ihre kundenspezifischen Designs konzentrieren und sehr schnell realisieren können."

 


© Ka-Ro electronics GmbH, Pascalstr. 22, D-52076 Aachen, Germany
technologie architects