Ka-ro electronics GmbH
DeutschEnglish

News / Aktuell

Avnet Memec, Ka-Ro electronics und kernel concepts präsentieren “WarpComm“

WarpComm

Aachen, 8. September 2010 – WarpComm wurde im Rahmen eines Joint Ventures des Distributors Avnet Memec, des Elektronik-Spezialisten Ka-Ro electronics und den Linux-Experten kernel concepts entwickelt. Jetzt startet der Vertrieb von WarpComm exklusiv über Avnet Memec.

WarpComm ist eine preisgünstige Entwicklungsplattform auf Basis eines ARM kompatiblen Marvell Kirkwood Prozessors, der mit 1,2 GHz Taktfrequenz in den Leistungsbereich von x86 Prozessoren vordringt. Dank dem hohen Grad an Flexibilität eignet sich WarpComm für eine Vielzahl von Applikationsbereichen, wie z. B. in Netzwerkspeicher oder in digitalen Videorekordern. Als "Plug and Play" Lösung versetzt WarpComm Entwickler in die Lage, alle Vorteile und Funktionen direkt nutzen zu können.

Das Herzstück des WarpComm Kits ist das Ka-Ro Computer on Module TK71, ein Qseven Single-Board-Computer mit einem 1,2GHz Kirkwood-Prozessor 88F6281 von Marvell. Viele der vom Qseven Standard definierten Schnittstellen wie z.B. GbE, SATA, PCIe und USB werden direkt unterstützt und mit etwa 2W ist die Leistungsaufnahme deutlich geringer als vergleichbare Lösungen mit x84 Prozessoren.

Das vorinstallierte Linux-Betriebssystem wird vom Siegener Linux Experten kernel concepts betreut und ist mit der Kernel Version 2.6.35 bereits auf aktuellem Stand. Für eine einfache Anpassung der Linux Umgebung dient µCross, eine moderne, Linux basierte Software-Distribution für embedded und mobile Geräte.

Marvell 88F6281 Kirkwood

1,2 GHz Hochleistungs-ARM-kompatible CPU
256KB L2 Cache
16-bit DDR2 Memory Interface
2 x Gigabit Ethernet Ports
PCI-Express
USB 2.0
2 x SATA 2.0
Weitere Features wie Security Engine, TDM Channels, SDIO, SPI, TWSI, & UART Interfaces.

Ka-Ro TK71 Modul

1,2GHz Kirkwood-Prozessor 88F6281
256MB/512MB DDR2-667 SDRAM
128MB NAND Flash
Gigabit Ethernet PHY
7-Port USB 2.0 Hub

Eine Light-Version der µCross Embedded Linux Distribution von kernel concepts steht auf der www.warpcomm.org Seite zum Download bereit.


Die Entwicklungsumgebung (Starter-Kit V) ist bereits erhältlich und wird zum Preis von 599 Euro Netto vertrieben.



Über Ka-Ro electronics


Die Ka-Ro electronics GmbH wurde 1988 gegründet und hat sich von einem reinen Fertigungsdienstleiser zu einem Full-Service-Lösungsanbieter für die Elektronik-Industrie entwickelt. Heute verfügt Ka-Ro über modernste Fertigungslinien, mit denen sowohl kleine und mittlere als auch – auf Kundenwunsch – große Serien gefertigt werden.


Ka-Ro bietet Entwicklungs-Dienstleistungen nach kundenspezifischen Anforderungen und ist Spezialist für Baugruppen mit ARM Prozessoren von Freescale und Marvell (Intel), dazu gehören maßgeschneiderte Betriebssysteme auf Windows CE und Linux Basis.


Ka-Ro Produkte und Leistungen werden über ein internationales Netzwerk von Partnern weltweit vertrieben.


© Ka-Ro electronics GmbH, Pascalstr. 22, D-52076 Aachen, Germany
technologie architects