Ka-ro electronics GmbH
DeutschEnglish

News / Aktuell

Ka-Ro TX53 - neues CoM für High-End Embedded Multimedia Anwendungen

TX53/1000/512S/128F

Aachen, 1. Februar 2011 - Das TX53 Computer-on-Module des Aachener Elektronik Spezialisten Ka-Ro ist eine weitere Ergänzung der Ka-Ro Computer-on-Module-Familie, die auf den Multimedia Prozessoren von Freescale basiert. Das brandaktuelle Modul integriert den neuen leistungsstarken und energieeffizienten ARM CortexTM A8 basierenden Freescale Multimedia-Prozessor i.MX53 mit 1 GHz Taktgeschwindigkeit und rundet damit die Ka-Ro Modul-Serie nach oben ab. Dank der Fähigkeit des i.MX53 Prozessors Multi-Standard Video-Wiedergabe bis zu 1080p zu unterstützen ist das Modul optimal auf Embedded Anwendungen abgestimmt, die vor allem hohe Ansprüche an Grafik, Video und Visualisierung stellen.

Das nur 31mm breite Ka-Ro TX53 Modul verfügt mit dem i.MX53 über einen 10/100 Mbps Ethernet Port mit IEEE1588 Unterstützung, zwei High Speed USB 2.0 Ports, zwei Kamera- und zwei CAN-Schnittstellen. Zudem ist es mit einem LCD Controller mit bis zu 1600 x 1200 und einem NEON SIMD Media Accelerator ausgestattet. Der Prozessor integriert Hardware-Grafik-Beschleuniger, die OpenGL ES 2.0 und Open VG 1.1 unterstützen. Optional erhältlich ist das Modul mit einem Dual LVDS Display Interface. Einzigartig in dieser kompakten Größe ist ein Arbeitsspeicher von bis zu 2GB auf dem Modul. Damit ist das TX53 bestens für datenintensive Anwendungen oder Android als Betriebssystem geeignet.

Für das TX53-Modul sieht Ka-Ro Zielanwendungen und –märkte wie Sicherheits- und Überwachungssysteme, Digital Signage, Point of Sales und Training on the Job Anwendungen, sowie rechenintensive Automotive- und Test-Systemen bis hin zu High-End Störsystem-Applikationen mit hohem Visualisierungsanteil.

Mit dem Ka-Ro Starter-Kit V steht Entwicklern eine leistungsstarke Umgebung zur Verfügung, die eine Vielzahl von Hardware-Anschlüssen integriert und sie somit in die Lage versetzt, sich zeit- und kostensparend direkt auf die individuellen Anforderungen der Anwendung zu konzentrieren.

Das Freescale Longevity Programm gewährleistet, wie bei den anderen TX-Modulen auch, eine Langzeitverfügbarkeit des Ka-Ro TX53 von mindestens 7 Jahren.

Das TX53 Modul und die Entwicklungsumgebung werden im zweiten Quartal 2011 verfügbar. Der Preis für dasTX53 Modul beträgt 129 Euro, für den Starter-Kit V (mit Baseboard, Modul sowie das Linux BSP im Source und die CE Binaries) 999 Euro netto.

Über Ka-Ro electronics

Die Ka-Ro electronics GmbH wurde 1988 gegründet und hat sich von einem reinen Fertigungsdienstleiser zu einem Full-Service-Lösungsanbieter für die Elektronik-Industrie entwickelt. Heute verfügt Ka-Ro über modernste Fertigungslinien, mit denen sowohl kleine und mittlere als auch – auf Kundenwunsch – große Serien gefertigt werden.

Ka-Ro bietet Entwicklungs-Dienstleistungen nach kundenspezifischen Anforderungen und ist Spezialist für Baugruppen mit ARM Prozessoren von Freescale und Marvell (Intel), dazu gehören maßgeschneiderte Betriebssysteme auf Windows CE und Linux Basis.

Ka-Ro Produkte und Leistungen werden über ein internationales Netzwerk von Partnern weltweit vertrieben.


© Ka-Ro electronics GmbH, Pascalstr. 22, D-52076 Aachen, Germany
technologie architects